navigation
30. Januar 2019

Einwohnerzahlen: Statistik 2018

Niederrohrdorf wächst weiter.

Per 31. Dezember 2018 waren insgesamt 4121 (Vorjahr 4032) Einwohner bei den Einwohnerdiensten registriert, was einer Zunahme um 89 (Vorjahr: 272) Einwohnerinnen und Einwohner entspricht.

Aktuell setzen sich die Einwohner aus 3336 (3273) Schweizern und 785 (759) Ausländern zusammen. Dies entspricht einem Verhältnis von 80.95 zu 19.05 % (81.18 zu 18.82 %). Niederrohrdorf wird je länger desto internationaler: Die ausländische Wohnbevölkerung stammt aus nicht weniger als 58 (59) Nationen. Den Hauptanteil stellt Deutschland mit 230 Personen, gefolgt von Italien mit 117, Portugal mit 54, Kosovo mit 44 und Österreich mit 37 Personen.

Wiederum grösser geworden ist in Niederrohrdorf der Frauenanteil: 2097 (2051) Frauen gegenüber 2024 (1981) Männern. Die Ausländer setzen sich aus 565 (549) Niedergelassenen, 200 (195) Aufenthaltern, 5 (7) Vorläufig Aufgenommenen, 13 (6) Kurzaufenthalter zusammen.

1729 Personen oder 41.95 % sind ledig, 1883 oder 45.69 % sind verheiratet, 165 oder 4.00 % sind verwitwet, 339 oder 8.23 % sind geschieden und 4 Personen leben in einer eingetragenen Partnerschaft.

Der römisch-kath. Kirche gehören 1568 Einwohner an. 4 Personen sind christ-katholisch, 844 Personen sind evangelisch-reformiert, 25 Personen sind neu-apostolisch, 139 Personen sind muslimisch, 271 Personen gehören anderen Konfessionen an und 1270 Personen gehören keiner Konfession an.

In Niederohrdorf sind insgesamt 134 (135) Ortsbürger bei den Einwohnerdiensten registriert. 135 (128) Einwohner sind Einwohnerbürger von Niederrohrdorf.

Die Einwohnerdienste hatten im vergangenen Jahr folgende Mutationen zu verarbeiten: 48 (46) Geburten, 24 (28) Todesfälle, 327 (429) Zuzüge und 264 (184) Wegzüge.
Mit 83 Einwohner ist der Jahrgang 1978 der grösste Jahrgang. Die älteste Einwohnerin ist 97 Jahre jung.

powered by anthrazit