navigation
17. September 2018

Neues Outfit Mitarbeiter Hausdienste

Die Mitarbeitenden der Hausdienste erhalten ein neues Outfit

Vier Hauswarte, ein Lernender und elf Raumpflegerinnen sind jetzt «die Blauen». Die einheitlich beschrifteten königsblauen Shirts und die den geltenden Arbeitssicherheitsvorschriften entsprechenden Schuhe und Schutz-Arbeitskleider prägen seit ein paar Wochen den Auftritt unseres Teams der Hausdienste. Einheitlich und freundlich kommen sie alle daher, motiviert sowieso, und kompetent in den Fragen der betrieblichen Gebäudebetreuung. Wer das Stichwort «Reinigung» noch ausschliesslich mit muffigen, nassen Lappen, fliegenden Staubfuseln, Dreckrändchen, Seife und Bohnerwachs assoziiert, der muss dazulernen. Denn erstens ist Reinigung nur eine von mehreren Disziplinen der Hauswartung und zweitens spricht man von einem Tätigkeitsgebiet stetig steigender Anforderungen an die Professionalität. Dass aufgrund der eingesetzten Mittel und Methoden vor allem Gesundheits- und Umweltschutz zentral zu beachtende Themen sind, das leuchtet heute jedem ein. Denn die vielen Schulkinder, Lehrpersonen und Kunden wollen sich in sauberen, gepflegten Räumlichkei-ten aufhalten können und absolut darauf vertrauen, dass sie keinen ungesunden Stoffen und keinem krankmachenden Klima ausgesetzt sind und dass die Einrichtungen funktionieren. Dass aber auch dem Schutz der Angestellten selbst im Bereich der Hausdienste heute grosses Gewicht beigemessen wird, das war nicht immer so. Leider! Denn oft waren sich diese der Risiken ihrer Tätigkeit überhaupt nicht bewusst. Dämpfe, ätzende Stoffe auf der Haut oder Spritzer in den Augen, Lasten, die auf die Füsse fielen - viele Unfälle hat man abgetan als Problem des Betroffenen. «Pass halt uf!» hiess es da noch schnell mal. Heute prangt das Gebot der Prävention und Arbeitssicherheit über allen Arbeitsprozessen. Sich schützen mit der richtigen Ausrüstung, sich das nötige Wissen aneignen, den Kopf bei der Sache haben und dann konzentriert ans Werk gehen, das ist heute das Credo, welches der Leiter Hausdienste, Maarten De Leeuwe, jeder und jedem Mitarbeitenden einimpft. Dass damit auch die Freude an der Arbeit zunimmt, das sieht man «den Blauen» an, finden Sie nicht?

Sandro Fischer, Bauverwalter

powered by anthrazit